Anzeige

ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=/25477503Produkt-Deeplink%3C/a%3E ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=/11395064Produkt-Deeplink%3C/a%3E ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=25008612Produkt-Deeplink%3C/a%3E www.booking.com/city/fr/colmar.html?aid=325020 ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=/23096209Produkt-Deeplink%3C/a%3E ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=/25663554Produkt-Deeplink%3C/a%3E ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=/23350153Produkt-Deeplink%3C/a%3E

Sie sind hier: Traumziele der Welt / Europa / Frankreich / Colmar

Colmar

Im Jahr 823 wird Colmar erstmals als "Columbanium" im Besitz des Karolingerreichs urkundlich erwähnt. 1226 erhielt die Ansiedlung das Stadtrecht und 1354 tritt Colmar der Décapolis bei, dem Bündnis der 10 Kaiserstädte des Elsass. Durch die günstige, verkehrstechnische Lage entwickelten sich weit reichende Handelbeziehungen, insbesondere im Weinhandel. Diese wirtschaftliche Entwicklung fördert ebenfalls die Entwicklung in Wissenschaft und Kultur. 1673 wird Colmar von französischen Truppen besetzt und fällt mit dem Frieden von Nimwegen (1679) an Frankreich. 1791 wird Colmar zum Verwaltungsmittelpunkt der Präfektur Haut-Rhin. Mit dem Ende des deutsch-französischen Krieges (1870/71) gehört Colmar zum neu gebildeten Reichslandes Elsass-Lothringen des Deutschen Reichs. Nach dem Ersten Weltkrieg (1918) werden Colmar und das Elsass wieder französisch.

Genießen Sie weitere Impressionen

Der berühmteste Schatz Colmars ist der "Isenheimer Altar" von Matthias Grünewald, ausgestellt im ehemaligen Dominikanerkloster Unterlinden, das heute das Musée Unterlinden beherbergt.

Ebenso bedeutend ist die "Madonna im Rosenhag" geschaffen von Martin Schongauer, die in der Église des Dominicains bewundert werden kann.

Der berühmteste Sohn der Stadt ist Frédéric Auguste Barthodi, der 1886 die Freiheitsstatue von New York schuf. Seine Modelle und Aufzeichnungen sind im Musée Bartholdi ausgestellt.

Viele Gebäude des Mittelalters und der Renaissance sind erhalten geblieben. Sehenswert sind das Münster St. Martin, das Kopfhaus, Maison Adolph und Maison Pfister, das Koifhus und die romantischen Viertel Quartier des Tanneurs (Gerberviertel) und Krutenau, das so genannte "Petite Venise" (Klein-Venedig).

Der fast vollständig, erhaltene Stadtkern lädt mit seiner mittelalterlichen Atmosphäre mit kleinen Läden, Cafés und Restaurants zum Bummeln und zur Rast ein.

Traumtipp1: Freitags, samstags und an Festtagen werden die historischen Gebäude von Colmar nach einem speziellen Beleuchtungsplan illuminiert.

Traumtipp2: Besonders reizvoll präsentiert sich die Stadt in der Vorweihnachtszeit. Fünf unterschiedliche Weihnachtsmärkte stehen an historischen Plätzen zur Auswahl.

Verfasser: TDW

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Weiterführende externe Links:
Internetadresse der Sehenswürdigkeit
Klimatabelle




Stichwortsuche auf Traumpfade der Welt:

Loading

Anzeigen



© 2012 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.booking.com/index.html?aid=325020 www.globetrotter.org www.ergotherapie-fantasia.de/