Anzeige

ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=/12679213Produkt-Deeplink%3C/a%3E www.globetrotter.org ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=/23096258Produkt-Deeplink%3C/a%3E ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=/11581173Produkt-Deeplink%3C/a%3E

Sie sind hier: Traumziele der Welt / Europa / Deutschland / Rostock

Hansestadt Rostock

In seinen acht Jahrhunderten war Rostock stets die größte und mächtigste Kommune des Landes, nie aber seine Hauptstadt. Den Regenten müssen die Bürger wohl zu emanzipiert und stolz gewesen sein. Einst wichtiges Mitglied der Hanse, ist die Hafen- und Universitätsstadt immer noch die Wirtschafts- und Handelsmetropole Mecklenburg-Vorpommerns. In der City begegnet man auf Schritt und Tritt den architektonischen Zeugen der Geschichte.

Genießen Sie weitere Impressionen

Hier stehen die herausgeputzten Giebelhäuser dichtgedrängt, eines schöner als das andere. Dazwischen das idyllische Kloster zum Heiligen Kreuz mit dem Kulturhistorischen Museum, einige alte Speicher, das Schiffahrtsmuseum und der Marktplatz mit dem barock verkleideten siebentürmigen Rathaus. Über allem die großen Backsteinkirchen und ringsherum die Stadtmauer mit den mächtigen Toren und den stillen Wallanlagen.
Zur Gotik gesellten sich in jüngeren Epochen nicht minder eindrucksvolle Bauwerke - das Thema Backstein nie aus den Augen verlierend. Zum Beispiel das Ständehaus, eines der eindrucksvollsten Bauten des Historismus. Es scheint das Erfolgsrezept der Rostocker zu sein, Altes zu bewahren und Neues zu wagen. An dieser fortschrittlichen Haltung hatte auch die bereits 1419 gegründete Universität großen Anteil. Die älteste alma mater im gesamten Ostseeraum leistete sich 1867 ein Hauptgebäude im Stil der Neorenaissance, das den fürstlichen Palästen jener Zeit durchaus ebenbürtig war.
Nur wenige Minuten davon entfernt, quasi mitten in der City, liegt der Stadthafen mit seiner breiten Uferpromenade, mit Kneipen und Speichern. An seinen Kaimauern machen im Sommer viele kleine Yachten und manch großer Windjammer fest. Besonders natürlich zur Hanse Sail, bei der man den Hafen vor lauter Masten kaum noch sieht. Inzwischen zählt das dreitägige Spektakel, das sich die Warnow hinauf bis zur Ostsee hinzieht, jedes Jahr über eine Million Besucher.
Dort, wo der Fluss mit der Weite des Meeres eins wird, liegt Rostocks "schöne Tochter", das Seebad Warnemünde. Einst armes Fischerdorf, machte der Ort mit dem ausnehmend schönen und breiten Sandstrand im 19. Jahrhundert Karriere als elegantes Seebad und heilsamer Kurort. In unseren Tagen auch als Werftstandort sowie als Yacht-, Fähr- und Kreuzlinerhafen. Und irgendwie hat Warnemünde es geschafft, alles das harmonisch miteinander zu verbinden. Während sich die Badegäste in der Sonne aalen oder in einem der stilvollen Caféhäuser vor ihr Zuflucht suchen, dümpeln im Alten Strom einträchtig Fischkutter und Superyachten vor sich hin. Dahinter passieren riesige Frachtschiffe, Ostseefähren und stolze Luxusliner mit bis zu 2.400 Kreuzfahrern die Hafeneinfahrt. Ihnen allen weist immer noch der hundertjährige Leuchtturm den Weg. An seinem Fuß beginnen sowohl die vornehme Promeniermeile mit den Bars, Hotels und Restaurants, als auch die alten Gassen mit den typischen Kapitäns- und Fischerhäusern, die heute allerdings auch allerlei Läden, Kneipen sowie gemütliche Pensionen beherbergen.
Doch Rostock und Warnemünde sind nicht nur im Sommer attraktiv. Das bunte Kulturleben, hochkarätige Museen und Theater, die Kunsthalle mit ihren namhaften Ausstellungen zeitgenössischer und nordeuropäischer Werke, urige Kneipen und mehrere Einkaufsmeilen, eine Vielzahl traditioneller Märkte, Messen, große Sport- und Konzertveranstaltungen, der weitläufige Zoo und der Botanische Garten sorgen zu jeder Jahreszeit für Unterhaltung und Abwechslung.


Informationen:
Tourist-Information (Stadtzentrum)
Neuer Markt 3, 18055 Rostock

Tel. (0381) 3812222, Fax (0381) 3812602

©: Texte (und Bilder) mit freundlicher Genehmigung des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Weiterführende externe Links:
Internetadresse der Sehenswürdigkeit




Stichwortsuche auf Traumpfade der Welt:

Loading

Anzeigen



© 2012 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.booking.com/index.html?aid=325020 www.globetrotter.org www.ergotherapie-fantasia.de/